Therapie Beratung Frauen Göttingen

felicitas klingler

Systemische Therapie

Psychotraumatologie

Boxtherapie

Mein Angebot

Ich biete Ihnen therapeutische Sitzungen zu unterschiedlichen Themen an. Gemeinsam reflektieren wir Ihre persönliche Situation und arbeiten an Ihrer Stabilität und möglichen Symptomen. Dafür setze ich Methoden aus der Systemischen Therapie, der Trauma- und der Boxtherapie ein. Ich arbeite geschlechtersensibel, d.h. ich bin offen gegenüber allen Geschlechtsidentitäten und -konstruktionen.

Sie können mich zu folgenden therapeutischen Schwerpunkten anfragen:

Die Systemische Therapie ist ein Psychotherapieverfahren, das den Menschen im Kontext seiner sozialen Beziehungen betrachtet und diese auch bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten berücksichtigt. Kennzeichen der Systemischen Therapie ist es, ungewöhnliche Fragen zu stellen, die neue Perspektiven eröffnen können.

Ich unterstütze Sie mit Systemischer Therapie, wenn Sie z.B.:

  • unter starker Belastung stehen
  • sich mehr Abgrenzung wünschen
  • Gewalterfahrungen haben
  • vor einer Entscheidung stehen

Weitere Anliegen können wir gerne in einem persönlichen Gespräch klären.

Therapeutisches Boxen ist eine Methode des Empowerments. Es eignet sich besonders für:

  • Traumafolgestörungen
  • geringer Selbstwert / Gefühl der Wehrlosigkeit
  • Burn-Out/Stress
  • Depression
  • Wut & Aggressionen

Ziele können sein:

  • verbesserter Umgang mit Gefühlen
  • Umgang mit Aggressionen
  • Stressabbau
  • Aufbau innerer Sicherheit
  • Selbstwirksamkeitserfahrung

Ich biete Stabilisierung und Beratung nach traumatischen Ereignissen und Erfahrungen an. Ziele können folgende sein:

  • Aufklärung über Trauma(ta) und Folgen
  • Stabilisierung im Alltag
  • Umgang mit Ängsten, Alpträumen, Übererregtheit, Flashbacks, Intrusionen, Dissoziationen, Erinnerungslücken
  • selbstverletzendes Verhalten
  • Schuldgefühle
  • Entwicklung von innerer und äußerer Sicherheit
  1. Wenn Sie finanzielle Unterstützung benötigen, können Sie sich im Fall einer Straftat an die Stiftung Opferhilfe Niedersachsen oder den Weissen Ring wenden.

Partnerschaftsthemen können am besten in einer Paarberatung/-therapie bearbeitet werden. Nicht immer ist aber der*die Partner*in bereit dazu. Manchmal möchte man bestimmte Fragen auch erst einmal für sich klären.

Wir können zusammen zum Beispiel an folgenden Fragen arbeiten:

  • Was sind (meine) Bedürfnisse?
  • Wie geht Kommunikation?
  • Wie entstehen Konflikte und wie komme ich da wieder raus?
  • Wer hat Recht?
  • Wo sind meine Grenzen?

Terminbuchung

  • Erstgespräch 40 Euro/50min
  • reguläre Termine 85 Euro/50min
  • Termine in Präsenz (Göttinger Innenstadt), digital oder telefonisch
  • nach Absprache auch Termine in Randzeiten möglich
  • Barrierefreier Zugang
  • Termine können bis zu 24h vorher abgesagt werden. Bei Absage außerhalb von 24 h erlaube ich mir 40 Euro Ausfallpauschale in Rechnung zu stellen
Praxis Therapie & Beratung für Frauen in Göttingen

Über mich

Entscheidend ist für mich aus unterschiedlichen Perspektiven auf ein Anliegen zu schauen. Denn mich fasziniert die Vielfalt, mit der wir auf die Dinge blicken können und damit uns selbst neue Handlungsoptionen zu schaffen.

In meinem Blog „durchgedreht“ schreibe ich über vermeintliche Gewissheiten und Glaubenssätzen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Über das Thema Therapie & Geschlecht spreche ich in meinem Vortrag „Was würde Pipi Langstrumpf Ihnen jetzt raten?“ bei Alumni Göttingen e.V.

 

2023

Fachkraft für Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG)

2023

Fachberaterin Psychotraumatologie (zertifiziert nach DeGPT, Zentrum für Psychotraumatologie e.V. Kassel)

2022

Psychosoziale Prozessbegleiterin
(Stiftung Opferhilfe Niedersachsen)

2021

2019

Promotion zur Dr. phil. (Universität Göttingen)

2009

Magistra Artium Erziehungs- und Islamwissenschaften (Universität Tübingen)